Neuigkeiten

23.05.2021Wohnungsmietrecht
Das LG Hanau (Urteil vom 09.02.2021, Az: 2 S 135/19) hält die Einwände des Mieters gegen die Betriebskostenabrechnung für unerheblich, weil der Mieter...

23.04.2021Wohnungsmietrecht
Das Landgericht München (Urteil vom 15.04.2021; Az: 31 S 6492/20) hatte die Frage zu entscheiden, ob die Kosten der Wartung der Rauchwarnmelder im...

31.01.2021Wohnungsmietrecht
Mietverträge mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr bedürfen der Schriftform. Ist diese nicht eingehalten, gilt der Vertrag als unbefristet, kann...

30.12.2020Gewerbemietrecht
Am 17.12.2020 hat der Bundestag weitere Gesetze zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie beschlossen. Art. 240 § 7 EGBGB enthält nunmehr die Vermutung,...

28.12.2020Gewerbemietrecht
Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 30.09.2020 (XII ZR 62/20) wiederholt und klargestellt, dass der Mieter (im gewerblichen Mietverhältnis) auf...

10.11.2020Gewerbemietrecht
Widerstreitende Entscheidungen verschiedener Landgerichte: Das Landgericht München hat am 22.09.2020 (3 O 4495/20) entschieden, dass sich die Miete im...

10.10.2020Gewerbemietrecht
Erste Gerichtsentscheidungen zur Auswirkung des Lockdowns auf die Zahlungspflicht des gewerblichen Mieters: Das LG Zweibrücken (Urteil vom 11.09.2020...

29.08.2020Wohnungsmietrecht
Wenn die Schönheitsreparaturklausel unwirksam ist (weil etwa eine unrenovierte Wohnung ohne Kompensation dafür überlassen wurde), kann die Wohnung...

11.08.2020Wohnungsmietrecht
Die Vermietung zum vorübergehenden Gebrauch bewirkt rechtliche Erleichterungen zugunsten des Vermieters; insbesondere bedarf es nicht eines...

23.06.2020Mietrecht
Wie wirkt sich die temporäre Reduzierung der Umsatzsteuer von 19% auf 16% auf Mietverträge aus? Bedeutung erlangt die Änderung, wenn der Vermieter...

Unser Service

Hier finden Sie ausgewählte aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen zu den Themen Mietrecht und Vertragsrecht.

Ihr individueller Mietvertrag

Ihre Vorteile bei unseren Mietverträge:

  • die einzelnen Regelungen sind von einem erfahrenen Rechtsanwalt ausgearbeitet
  • individuell auf Ihre Situation zugeschnitten und direkt nutzbar
  • nach aktueller Rechtsprechung und bundesweit gültig (für Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen)
  • unverzüglich als PDF- und Word-Datei per E-Mail zugesandt
  • sparen Sie zusätzlich zum günstigen Preis auch Zeit
  • ohne Anmeldung, kein Abo, Sie zahlen fair pro Vertrag - selbstverständlich mit Rechnung

Wir unterstützen folgende Zahlungsarten für den Kauf Ihres individuellen Vertrages:

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • giropay
  • Sofortüberweisung