Mietschuldenfreiheitsbescheinigung zum kostenlosen Download

Mietschuldenfreiheitsbescheinigungen werden regelmäßig vom neuen Vermieter verlangt, um die Zahlungsmoral eines künftigen Mieters einschätzen zu können. Ausgestellt wird diese vom bisherigen Vermieter bzw. dem Verwalter des Mietobjektes.

Hier können Sie sich eine solche Muster-Bescheinigung für Ihre Zwecke herunterladen.

Download: Mietschuldenfreiheitsbescheinigung


Die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung beinhaltet folgende Punkte:

  • Benennung des Mieters (Name, Geburtsdatum), des Mietvertrages (Datum) sowie des Mietobjektes (Adresse)
  • Benennung des Mietverhältnisses
  • Benennung der Kündigung (mieter-/vermieterseitig, außerordentlich/ordentlich)
  • Bestätigung über die vollständige und fristgerechte Entrichtung des Mietzinses sowie Betriebskosten und Heizkosten
  • Bestätigung, dass keine Mietschulden bestehen
  • alternativ: Benennung von offenen Forderungen, inwieweit diese strittig/unstrittig sind und ob eine Ratenzahlungsvereinbarung getroffen wurde
  • Anmerkungen
  • Unterschrift mit Ort und Datum

Hinweise zur Bescheinigung:

  • Der Mieter hat keinen rechtlich durchsetzbaren Anspruch gegen den Vermieter auf Erstellung einer Mietschuldenfreiheitsbescheinigung, selbst wenn er stets pünktlich bezahlt hat.
  • Der Vermieter kann die Ausstellung der Mietschuldenfreiheitsbescheinigung von der Zahlung der hierfür anfallenden Kosten (für den tatsächlichen Aufwand) abhängig machen. Denkbar sind Kosten von bis zu 50,00 €.
  • Etwas anderes gilt, wenn im Mietvertrag entsprechendes geregelt ist.

Häufige Fragen:

Was mache ich, wenn mir der Vermieter keine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung ausstellen möchte oder dafür Geld verlangt?
Die Erstellung vom Vermieter kann laut höchstrichterlicher Entscheidung des BGH nicht verlangt werden. Als Alternative können stattdessen im Rahmen der Selbstauskunft eigene Kontoauszüge (gefiltert oder geschwärzt) oder vom bisherigen Vermieter auszustellende Quittungen über die geleisteten Mietzahlungen eingereicht werden. Auch der neue Vermieter sollte wissen, dass kein solcher Anspruch besteht - ansonsten kann ein Verweis auf das Urteil (BGH, 30.09.2009 - VIII ZR 238/08) nicht schaden.

Wer stellt die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung aus wenn ich bisher bei den Eltern gewohnt habe?
Bei Einzug in die erste eigene Wohnung kann selbstverständlich noch keine solche Bescheinigung erteilt werden. Das wissen auch Vermieter, weswegen der Hinweis auf den bisherigen Wohnsitz im elterlichen Haushalt genügen sollte. Manche Eltern füllen der Form halber auch eine solche Bescheinigung für das bislang im Haushalt lebende Kind aus.


Investieren Sie in einen individuellen und aktuellen Mietvertrag auf Grundlage von anwaltsgeprüften Klauseln.

Für einen garantiert vermieterfreundlichen Vertrag, der auf Ihre individuelle Situation ausgearbeitet ist, nutzen Sie bitte unseren preiswerten Online-Service für einen anwaltsgeprüften, aktuellen Mietvertrag für 8,90 € (brutto)

Zu Ihrem individuellen Wohnraummietvertrag

  • die einzelnen Regelungen sind von einem erfahrenen Fachanwalt für Mietrecht ausgearbeitet – Sie müssen sich diese nicht selbst zeitaufwändig, mühsam und mit Rechtsunsicherheit zusammensuchen
  • individuell für Ihre Situation passend und direkt nutzbar
  • garantiert vermieterfreundlich
  • nach aktueller Rechtsprechung und bundesweit gültig
  • unverzüglich als PDF- und Word-Datei per E-Mail zugesandt
  • sparen Sie zusätzlich zum günstigen Preis auch Zeit
  • ohne Anmeldung, kein Abo, Sie zahlen fair pro Vertrag - selbstverständlich mit Rechnung

Zahlung bequem möglich per:

Zahlung per PaypalZahlung per Sofortüberweisung